Beratung

Die Beratung Betroffener, Angehöriger oder einfach Interessierter gehört zu den Kernaufgaben der Krebsberatungstelle,

  • bei sozialen, wirtschaftlichen oder seelischen Folgen nach einer Krebserkrankung
  • bei der Lebensgestaltung (z.B. Gesundheitsförderung, Ernährungsberatung, Sport...)
  • bei medizinischen Fragen in Zusammenarbeit mit Ärzten und dem Tumorzentrum Aachen e.V.
 
     

 Wann, wo und wie?

 
  • während der Öffnungszeiten (siehe  Kontakt) und nach Vereinbarung
  • auf Wunsch auch schon im Krankenhaus
  • persönlich, telefonisch und schriftlich (Brief, Fax und E-mail)

Die Beratung ist kostenlos.

 


 
 Beratungstermine
  außerhalb der KBS
 

Neben der persönlichen Beratung in der Krebsberatungsstelle werden Beratungen in folgenden Krankenhäusern angeboten:

 Luisenhospital Aachen jeden Freitag von 09.00 bis 11.00 Uhr

 Krankenhaus Stolberg jeden Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr

 Krankenhaus Würselen jeden Mittwoch im Monat von 10.30 - 12.30 Uhr

 Krankenhaus Bardenberg jeden Mittwoch im Monat von 08.00 bis 10.00 Uhr

 Krankenhaus Simmerath jeden 1. Dienstag im Monat von 09.00 bis 11.00 Uhr

 


 
 Video
Die Problematik der
autonomen
Therapieentscheidung
 

Video: "Die Problematik der autonomen Therapieentscheidung"
Informations- und Lehrfilm (Kurzfassung 4min) der Krebsberatungsstelle und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitswesen Aachen e.V.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

  des Films in ganzer Länge als mp4- Datei (20 min / 256 MB)

 

  der im Film gezeigten Gesprächsleitfäden zur Vorbereitung auf die Gesprächssituation zwischen Ärzten und Patienten.
Die Leitfäden bieten nützliche Hinweise für Patienten und Ärzte.
(pdf- Datei)

 


 

 Psychosozialer
  Wegweiser 2015

 

Aktualisierter Psychosozialer Wegweiser 2. Halbjahr 2015

>>> Download Psychosozialer Wegweiser

 


 
 PID

Psychotherapie-
Informations- Dienst


psychotherapiesuche.de
 

Der PID ist ein Bürgerservice, der Patienten Adressen und Spezialgebiete von Diplom-Psychologen, und Psychologischen Psychotherapeuten nennt, darüber hinaus Fragen zur Psychotherapie beantwortet und Informationen über die Beantragung einer Psychotherapie bei Krankenkassen liefert.

  Unter 030 / 203 166 330 beraten Diplom-Psychologinnen und erstellen anhand der gewünschten bzw. in der Telefonberatung entwickelten Kriterien eine Liste der möglichen Behandlungsangebote einer Region.
  Zusätzlich gibt es die Möglichkeit rund um die Uhr unterwww.psychotherapiesuche.de eine Suche unter Eingabe der Postleitzahl und einiger Suchkriterien, durchzuführen und Adressen von Therapeuten zu erhalten. Außerdem werden wichtige Informationen zu Psychotherapie auf der Homepage ausführlich erklärt.

Psychotherapie-Informations-Dienst (PID),
Am Köllnischen Park 2,
10179 Berlin
  www.psychotherapiesuche.de, E-mail: pid@dpa-bdp.de
  Tel. 030 / 209 166 330, Mo, Di, 10-13 und 16-19 Uhr, Mi+Do 13-16 h
   Fax 030/ 209 166 316
  DPA GmbH, Amtsgericht Bonn HRB 6487, Geschäftsführer: L. Saalbach, G. Maier, Dr. G. Koch

 


 
 Leitfaden für
  das Patienten - Arzt
  Gespräch
  Aus der Studie zur Erfassung der Arzt – Patienten Interaktion (siehe  Projektübersicht 1998) entstanden, mit Unterstützung von Prof. Dr. J. Neuser, zwei Gesprächsleitfäden zur Vorbereitung auf die Gesprächssituation zwischen Ärzten und Patienten. Die Leitfäden bieten nützliche Hinweise für Patienten und Ärzte.

 
    
 PDF
was ist das?
  Gesprächsleitfäden pdf- Datei