für Wen?
 

Für krebsbetroffene Menschen und ihre Angehörigen ist die Krebsberatungsstelle und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitswesen Aachen e.V. seit 32 Jahren ein wichtiges Beratungs- und Hilfsangebot.

Neben anderen Erkrankungen betrifft Krebs viele Menschen mittel- und unmittelbar. Mit dem Auftreten einer Krebserkrankung sind die Betroffenen sowie die Angehörigen oft durch verschiedene Begleiterscheinungen belastet. Nach dem Krankenhausaufenthalt stehen viele zunächst allein mit ihren Fragen, Ängsten und Sorgen. Die Erkrankung wird auch als Gelegenheit erfahren, bewusst etwas im Leben zu verändern. Jeder Mensch erlebt die Erkrankung anders. Daher sind die Aufgaben der Beratungsstelle vielfältig und komplex.

Jeder, ob selbst krebsbetroffen, ob Angehöriger oder interessierter Bürger kann sich mit allen Fragen oder Anliegen an die Krebsberatungsstelle wenden. Belastungen können zunächst dadurch verringert werden, dass man sich ausreichend informiert fühlt. Wissen durch gesicherte und verständliche Informationen ist die ideale Orientierungshilfe für anstehende (Therapie-)Entscheidungen und trägt dazu bei, sich weniger ausgeliefert zu fühlen.

Informationen und Vermittlung:

  • sozial- und versicherungsrechtlich Infos, Rehabilitationsmaßnahmen, Schwerbehindertenausweis, Rückkehr in den Beruf oder berufliche Veränderung, finanzielle Unterstützung, Hilfsmittelversorgung
  • weitere ‘Hilfsadressen’ und Informationsdienste
  • Gesunderhaltung, Vorsorge und Früherkennung
  • ambulante Dienste
  • Kontakt zu Gleichbetroffenen und Selbsthilfegruppen
  • Broschüren, Bücher, Videos
 


 
 Organigramm
 
   


 

 Qualitätssicherung








Grafik Grafik
QM-Prozesse
 


Qualitätsmanagement

Seit 1997 wird in der KBS nach einem prozessorientierten Qualitätsmanagementsys-tem entsprechend der internationalen Norm DIN EN ISO 9001 gearbeitet und jährlich extern überprüft.

Kernprozesse (Beratung, Selbsthilfegruppen-Unterstützung, Krankenhausdienste) Leitungs- und unterstützenden Prozesse sowie die Verbesserungsprozesse sind de-finiert. Regeln für die Dokumentation der Dienstleistungen sind erprobt und bewährt.

Hauptamtlich und ehrenamtlich engagierte MitarbeiterInnen arbeiten nach diesen Regeln, um die Wirksamkeit umfassender unabhängiger Beratung sowie eine gleich-bleibend hohe Qualität der KBS-Angebote sicher zu stellen. Die Dokumentation dient auch dazu, Unterstützern, Förderern und Zuschussgebern (z.B. Stadt, Kreis Aachen) gegenüber die Leistungen der KBS transparent zu machen. Durch kontinuierliche Nutzung eines bedarfsgerechten Verbesserungssystems wurde die KBS-Arbeit im Laufe der letzten zehn Jahre stetig optimiert. Fehler werden als Verbesserungspotenzial erkannt und behoben; Anregungen zu Verbesserungen sys-tematisch in Arbeitsabläufe integriert.

Unterstützung beim Aufbau des ‚KBS-QM-Systems’ sowie fachliche Begleitung bei der Weiterentwicklung durch: www.meissner-partner.de

 siehe: auch Beratung / qualitätsgesicherte Beratung